Über resonanz.TV
  |  
Hilfe
  |  
Abonnent werden
    
>> Passwort vergessen?
resonanz.TV
resonanz SHOP resonanz.TV Newsletter
FOLGE UNS AUF
Facebook Facebook
Sie benoetigen einen installierten Flash Player, um Videos anschauen zu koennen. Ebenso muss Javascript in Ihrem Browser aktiviert sein. Mehr Informationen finden Sie unter Hilfe.
raum&zeit Studiotalk

Akaija - We are One


Kurz bevor Linda, die Lebensgefährtin von Wim Roskan, im Jahr 2001 verstarb, bat er sie um ein Zeichen, dass sie ihm von der anderen Seite schicken sollte. Dieses Zeichen kam in Form eines Symbols, das er, der Künstler, in Form eines Gemäldes festhielt. Dieses Bild hing eine ganze Zeit in der Praxis von Marianne, der Therapeutin von Linda. Mehr und mehr Patienten in dieser Praxis bemerkten gewisse Schwingungen, eine ganz klar wahrnehmbare Form von Energie, wenn sie vor dem Bild saßen und so begann die eigentliche Geschichte von Akaija. Nach und nach entdeckte Wim einen immer größer werdenden Zusammenhang zu seinem Symbol, das ihn auf eine Reise ans andere Ende der Welt führte.

Als er nämlich die Linien seiner Struktur auf einen Globus übertrug, entdeckte er auf einem der Schnittpunkte der Linien eine Insel 1000 km nördlich von Neuseeland, mit Namen Anaiju. Was er dabei entdeckte, ist eine dieser Geschichten, die nur das Leben selbst schreiben kann. Akaija, so der Name dieser dreidimensionalen Struktur, ist nicht nur numerologisch gesehen die Eins, die Einheit, sondern in der Sprache der Einwohner von Anaiju bedeutet Akaija die Einheit mit Gott.




--
Beitrag weiterempfehlen: