Über resonanz.TV
  |  
Hilfe
  |  
Abonnent werden
    
>> Passwort vergessen?
resonanz.TV
resonanz SHOP resonanz.TV Newsletter
FOLGE UNS AUF
Facebook Facebook
Sie benoetigen einen installierten Flash Player, um Videos anschauen zu koennen. Ebenso muss Javascript in Ihrem Browser aktiviert sein. Mehr Informationen finden Sie unter Hilfe.

Jan Gaspard´s CAFÉ 23

„Wir sind, was wir sind.“ Geht es nach Lissy Goetz, Gesundheitsberaterin aus dem baden-württembergischen Bad Dürrheim, sollte der alte Lehrsatz eher heißen: „Wir sind, was wir sein wollen!“ – Die gelernte IT-Programmiererin hat eine Methode entwickelt, wie jedermann mit einfachen Mitteln die Synapsen in seinem Gehirn „umprogrammieren“ kann. weiter

Seit fast sechs Jahren "sind“ die Deutschen jetzt Papst. Dass darauf mittlerweile kaum einer mehr wirklich stolz ist, sei kein Wunder, so Hanspeter Oschwald, Buchautor mit besten Kontakten in den Vatikan. Er zeigt auf, welche Rolle Organisationen wie Opus Dei, Legionäre Christi und andere konservative, elitäre „Movimenti“ im feinen Netzwerk der vatikanischen Macht heute spielen.  weiter

Nur wenigen der nexworld-Zuschauer dürfte dieser Name unbekannt sein: Erich von Däniken. Der Schweizer Erfolgsautor und Forscher gilt als Begründer der Prä-Astronautik. Seine Thesen über den vorzeitlichen Besuch von Außerirdischen sind heute Allgemeingut. In dieser Folge Café 23 steht er unserem Moderator Jan Gaspard Rede und Antwort. weiter

Zeitreisen lassen sich vielleicht bald im Labor bewerkstelligen – zum Beispiel im Teilchenbeschleuniger des LHC. Denn beim Zusammenstoß energiereicher Protonen könnten dort Zeitschleifen und Tunnel durch die Dimensionen entstehen, davon zumindest ist der Wissenschaftsjournalist Rüdiger Vaas überzeugt. weiter

Vielen Menschen wurde der Schweizer Friedensforscher und Historiker Daniele Ganser bekannt durch seine enthüllenden Veröffentlichungen zum Thema „Gladio“, der paramilitärischen Geheimorganisation der NATO zu Zeiten des kalten Krieges. Auch seine kritischen Gedanken zu 9/11 brachten viele Menschen zum Nachdenken. weiter

Erdbeben, Überschwemmungen und Stürme. Früher hätten Theologen den Zorn Gottes für die wütende Erde ausgemacht, heute sehen viele den Menschen in der Verantwortung für diese Katastrophen. So auch Frau Dr. Claudia von Werlhof, die es für möglich hält, dass moderne Militärtechnologie Wetter als Waffe einsetzt und der berüchtigten HAARP-Anlage auf den Grund geht. weiter

Die Avatare - woher kommen sie? Was wollen sie, welche Bedeutung haben sie für die Entwicklung der Menschheit? Der Avatar ist eine Götterfigur aus dem indischen Sanskrit, der zum Wohle der Menschheit auf die Erde niedersteigt, um den Menschen in seinem Prozess der spirituellen Transformation in höhere Ebenen zu unterstützen. weiter

Ständig sind wir in unserem Alltag von unterschiedlichsten Symbolen umgeben. Doch die wenigsten davon kann man als „magisch“ bezeichnen. Symbolkundler Ölwin Pichler berichtet in dieser Folge von Café 23 von der Geschichte und Wirkung der magischen Symbole des Abendlandes. weiter

Nach wie vor scheint der Mensch in seinen archaischen Gesellschaftsstrukturen verankert zu sein; die männlichen Führungskräfte sind die Stammeshäuptlinge unserer Zeit. Für Frau Prof. Dr. Claudia von Werlhof, bekannte Frauenrechtlerin an der Universität Innsbruck, ist dies der Grund für die aggressive, leistungsorientierte und unsoziale Ausprägung unserer Gesellschaft.  weiter

Im Frühjahr 2010 betrachteten viele Finanzexperten einen Crash der europäischen Gemeinschaftswährung als unausweichlich. Mittlerweile scheint es so als habe sich die Wirtschaft - und damit auch der Euro - wieder erholt. Der Autor und Journalist Jürgen Elsässer ist dementgegen überzeugt, dass die Argumente weiterhin für einen Euro-Pessimismus sprechen. weiter

Eigentlich war der bekannte TV-Journalist Michael Mross (N24, CNBC) als profunder Kenner der internationalen Börsen ein Kämpfer für die freien Märkte. Doch in der vergangenen drei Jahren seit Beginn der weltweiten Finanzkrise hat er sich von einem Kapitalismus-Paulus zu einem Autarkie-Saulus gewandelt weiter

Es ist eine Unterhaltungskunst voll ungewöhnlicher Phänomene. Vorhersagen, Telepathie, Kontakt zu Geistern- nichts scheint dem Mentalisten unmöglich zu sein. Tatsächlich muten viele der Experimente übernatürlich an und manch ein Eingeweihter lässt es offen, ob seine Fähigkeiten tatsächlich magischer Natur sind oder nicht. weiter