Über resonanz.TV
  |  
Hilfe
  |  
Abonnent werden
    
>> Passwort vergessen?
resonanz.TV
resonanz SHOP resonanz.TV Newsletter
FOLGE UNS AUF
Facebook Facebook
Sie benoetigen einen installierten Flash Player, um Videos anschauen zu koennen. Ebenso muss Javascript in Ihrem Browser aktiviert sein. Mehr Informationen finden Sie unter Hilfe.
Gegen den Strom

Die Reise der Menschheit - Geheimnisse der Entdeckergeschichte


Muss die Geschichte der Menschheit umgeschrieben werden? Wenn es nach dem Chemnitzer Wissenschaftler Dr. Dominique Görlitz geht, ist diese Frage mit einem klarem Ja zu beantworten. Besonders wenn es um die Besiedlung der Erde geht, scheinen unsere Vorfahren unglaubliche Leistungen vollbracht zu haben. Auf den Forschungen von Thor Heyerdahl aufbauend, startet der Experimentalarchäologe das Projekt „Abora“ und konnte Indizien für interkontinentale Seefahrt in der Steinzeit finden.

Wenn die Thesen von Dominique Görlitz zutreffen sollten, wäre das eine wahre Sensation und ein aufrüttelndes Ereignis für verschiedenste Wissenschaftsdisziplinen. Im Interview mit Robert Stein spricht Görlitz über den wahren Entwicklungsstand unserer vermeintlich primitiven Vorfahren. Zudem äußert sich Görlitz über den sogenannte „Cheops-Skandal“ -  indem er involviert ist - und bekommt Gelegenheit die Sachlage zu berichtigen. 




--
Beitrag weiterempfehlen:
Mehr zum Thema:

Der Mensch scheint eine angeborene Sehnsucht nach unerklärlichen Begebenheiten zu haben, wie kann man ansonsten die enorme Faszination für die großen Rätsel dieser Welt erklären? Ob alte Mythen, rätselhafte Bauwerke oder die Frage nach der Existenz von Außerirdischen, die verborgene Geschichte der Menschheit fesselt und fasziniert. Aber was ist Fakt und was ist Fiktion? Bestsellerautor Hartwig Hausdorf (Die weisse Pyramide) und Jochen Ickinger (Gesellschaft für Anomalistik e.V.) gehen diesen... weiter