Über resonanz.TV
  |  
Hilfe
  |  
Abonnent werden
    
>> Passwort vergessen?
resonanz.TV
resonanz SHOP resonanz.TV Newsletter
FOLGE UNS AUF
Facebook Facebook
Sie benoetigen einen installierten Flash Player, um Videos anschauen zu koennen. Ebenso muss Javascript in Ihrem Browser aktiviert sein. Mehr Informationen finden Sie unter Hilfe.
Gegen den Strom

Die Geschichte der Alternativmedizin - Von Hahnemann bis heute


Homöopathie gegen Allergien, Bachblüten bei Stress und Akupunktur bei schmerzenden Gelenken. Die Alternativmedizin ist unlängst in der Mitte unserer Gesellschaft angelangt. Dabei ist besonders die Geschichte der Alternativmedizin ein enorm spanendes Forschungsfeld. Prof. Dr. Robert Jütte, Historiker und Direktor des Instituts für für Geschichte der Medizin der Robert-Bosch-Stiftung in Stuttgart, gilt als renommiertester Historiker auf dem Gebiet der Alternativmedizin und schildert in dieser Ausgabe von GegenDenStrom, die spannende Geschichte von Hahnemann bis heute.

Heutzutage gibt es ein reichhaltiges Angebot an alternativen Heilmethoden. Dabei ist es nicht immer leicht, zwischen den verschiedenen Heilpraktiken zu unterscheiden und zu differenzieren. Natürlich stellt sich auch die Frage nach der Seriosität. Robert Jütte ist es zu verdanken, das die Begriffsdefinition der Alternativmedizin wesentlich klarer und strukturierter wurde.

In diesem Interview schildert er die hochinteressante Entstehungsgeschichte der verschiedenen Heilverfahren vom Mittelalter bis heute. Dabei analysiert er die Wirkungsweisen, aber auch den tiefgreifenden Konflikt zwischen Schulmedizin und den alternativen Ansätzen. Dabei plädiert er für mehr Pluralität in der Medizin und einem offenen Erfahrungsaustausches zwischen den verschiedenen medizinischen Richtungen. 




--
Beitrag weiterempfehlen: