Über resonanz.TV
  |  
Hilfe
  |  
Abonnent werden
    
>> Passwort vergessen?
resonanz.TV
resonanz SHOP resonanz.TV Newsletter
FOLGE UNS AUF
Facebook Facebook
Sie benoetigen einen installierten Flash Player, um Videos anschauen zu koennen. Ebenso muss Javascript in Ihrem Browser aktiviert sein. Mehr Informationen finden Sie unter Hilfe.
Cafe 23

DNA- und Zellfunk


Aufbauend auf die Sendung „Nikola Tesla – das Jahrtausend-Genie neu entdeckt“ entwickelt Prof. Dr.-Ing. Konstantin Meyl seine Theorie über die Wirkungsweisen der von Tesla entdeckten und von ihm mit einem wissenschaftlichen Modell erklärten Skalarwellen weiter. So liefert er eine schlüssige Kausalkette, mit der erstmals die Wirkmechanik der DNA erklärbar wird.

Demnach kann DNA die Feldstruktur der Skalarwellen so verändern, dass aus diesen quasi neuprogrammierten schwach-elektrischen/-magnetischen Feldern in der Umgebung einer (lebenden) Zelle die jeweils in den Genen festgeschriebene Bau-Matrix „aktiviert“ wird. 

Die Gene „informieren“ sozusagen via Skalarwellen ihre Umgebung (und hier vor allem die Kohlenwasserstoffe in ihrer Umgebung), wie sie sich in Biomasse verwandeln sollen. Die Entstehung des Lebens wird damit erstmals wirklich bis ins Detail begreifbar.  



Filmlänge ca.45 Minuten 




--
Beitrag weiterempfehlen:
Mehr zum Thema:

Die klassische Physik basiert auf einigen Grundannahmen, die keine Bestand mehr haben, sobald man sich mit den aufsehenerregenden Experimenten von Nicola Tesla befasst. Diese Erfahrung musste der Elektroingenieur Prof. Dr.-Ing. Konstantin Meyl machen, als er das wissenschaftlichen Erbe Teslas näher untersuchte. weiter

Mittlerweile kann man sicher nicht mehr sagen, dass Nikola Tesla das „vergessene“ Jahrtausend-Genie des elektrischen Zeitalters ist. Das Thema Tesla hypt durch alle Medien, in diesem Interview berichtet Tesla-Experte und Filmemacher Michael Krause, über das Leben und Arbeiten des Ausnahme-Wissenschaftler.  weiter