Über resonanz.TV
  |  
Hilfe
  |  
Abonnent werden
    
>> Passwort vergessen?
resonanz.TV
resonanz SHOP resonanz.TV Newsletter
FOLGE UNS AUF
Facebook Facebook
Sie benoetigen einen installierten Flash Player, um Videos anschauen zu koennen. Ebenso muss Javascript in Ihrem Browser aktiviert sein. Mehr Informationen finden Sie unter Hilfe.

Cosmic Cine 2014


Das Cosmic Cine Filmfestival, das Festival für Nachhaltigkeit, Bewusstsein und Kreativität findet in 2014 vom 3. bis 9. April zum vierten Mal in Folge statt. In Deutschland und in der Schweiz werden die besten „Open-Mind-Movies“ für eine lebenswertere Zukunft unter dem Motto „Build a Bridge“ nominiert und in den verschiedensten Festivalstädten gezeigt. Die Zuschauer dürfen sich freuen, innerhalb einer Festivalwoche von Donnerstag bis Mittwoch ihren Favoriten zu wählen, der dann an der gemeinsamen Awardgala in München den Cosmic Angel Kristallpokal erhält.

Eine Auszeichnung für Filme die die Welt beflügeln, Filme die nachhaltig Impulse setzen, Filme die Augen öffnen, neue Perspektiven oder innovative Ideen & Lösungen zeigen oder einfach mitten im Herzen treffen und die Seele bewegen – für eine glückliche Zukunft, auch für unsere Kinder und nachfolgende Generationen.

18 sorgfältig ausgewählte Filme mit verbindenden Elementen, Lebensweisheiten, kulturübergreifenden Themen, Gegensätzen und Polaritäten sowie innovativen Ansätzen, wissenschaftlichen Erkenntnissen, spirituellen Sichtweisen und ökologisch, nachhaltigen Lösungen wurden in 2014 nominiert. Sie bauen Brücken auf unterschiedlichsten Ebenen und werden die Zuschauer im April verzaubern.  

Mehr Informationen zum Festival auf www.cosmic-cine.com


Folgende Filme sind für das Jahr 2014 nominiert:

Der Film „Mut zum Leben“ ist die berührende Botschaft der Überlebenden von Auschwitz – ein Zeugnis von Vergebung und Hoffnung. Eine Kriegsgeneration beginnt ihre Erfahrungen zu teilen. Der Film von Christa Spannbauer und Thomas Gonschior portraitiert vier Menschen (Esther Bejarano, Yehuda Bacon, Eva Pusztai und Greta Klingsberg) von beeindruckendem Lebensmut, unzerstörbarer Hoffnung und tiefer Mitmenschlichkeit. In eindrücklicher Weise bezeugen sie, dass es neben dem unermesslichen Leiden des ...

Für viele Menschen ist Indien ein Sehnsuchtsland der Spiritualität. Eine Jahrtausende alte Zivilisation, mythisch und geheimnisvoll, unendlich reich an uralten Traditionen, an Architektur, Kultur und Religion. Faszinierende Kultur und grandiose Landschaften, die ihresgleichen suchen. Monatelang sind Simon Busch und Alexander Sass mit ihrem Team für diesen Film durch den Norden des Subkontinents gereist, um dem verborgenen Wesen dieses riesigen Landes auf die Spur zu kommen. Ein Panorama der ...

Sind genetisch manipulierte Lebensmittel Mitverursacher von Krankheiten, Unfruchtbarkeit und Allergien? Welchen Einfluss hat Monsanto, der weltgrößte Anbieter von genmanipuliertem Saatgut, auf die US-Politik? Die Dokumentation „GMO – OMG“ von Jeremy Seifert ist ein packendes Abenteuer einer Kleinfamilie samt Neugeborenem, die sich auf die Suche nach Wahrheit über unsere genmanipulierte Nahrung macht. Die landwirtschaftliche Krise, mit zunehmender Monokultur, Pestiziden sowie die Aussaat ...

Die Schicksale der in Peking lebenden Frau Jennifer Zeng und des in New York lebenden Mannes Charles Lee werden aufgrund derselben Überzeugung untrennbar miteinander verbunden. Die Mutter und vorbildliche Staatsbürgerin wird wegen ihres Glaubens angeklagt. Als sie physische und psychische Folter erleidet, muss sie sich entscheiden: bleibt sie standhaft oder widerruft sie ihren Glauben, damit sie ihre Geschichte der Welt erzählen kann. „Free China: Der Mut zu glauben“ ist der Dokumentarfilm des ...

EQQISSINEQ ist das Wort für Frieden in der Sprache der Kallaalit-Eskimos in Grönland – ein Volk, das in seiner gesamten Geschichte niemals Krieg geführt hat. GEHE FRIEDVOLL AUF MUTTER ERDE – dies ist die Botschaft der Interviewpartner verschiedenster Kulturen, die in dieser bewegenden Dokumentation Gehör finden. Sie berichten von ihrem Wissen, ihrer Welt-Sicht, ihrem Umgang miteinander und ihrem Respekt für alles, was uns umgibt. Aus diesen Botschaften können wir schöpfen, die umfassenden ...

"Live and Let Live" ist ein Dokumentarfilm über unser Verhältnis zu Tieren, die Geschichte des Veganismus und die ethischen, ökologischen und gesundheitlichen Hintergründe, die Menschen dazu bewegen, vegan zu leben. Lebensmittelskandale, Klimawandel, Zivilisationskrankheiten und zunehmende ethische Bedenken lassen mehr und mehr Menschen daran zweifeln, ob es richtig ist, Tiere zu essen. Vom Schlachter zum veganen Chefkoch, vom Milchbauern zum Gründer des ersten „Kuhaltersheims“ – Live and Let ...

Unter der Regie und nach einem Drehbuch von Oscar®-Preisträger Luc Jacquet (Die Reise der Pinguine) lädt DAS GEHEIMNIS DER BÄUME den Zuschauer in eine noch nie zuvor gesehene Welt natürlicher Wunder ein. Der Film basiert auf einer Idee des Botanikers Francis Hallé, der viele Jahre damit verbracht hat, die Regenwälder zu studieren und die Geheimnisse des Zusammenwirkens von Pflanzen und Tieren zu entschlüsseln. In DAS GEHEIMNIS DER BÄUME erzählt er die Evolutionsgeschichte eines Urwalds und ...

Unter der Regie und nach einem Drehbuch von Oscar®-Preisträger Luc Jacquet (Die Reise der Pinguine) lädt DAS GEHEIMNIS DER BÄUME den Zuschauer in eine noch nie zuvor gesehene Welt natürlicher Wunder ein. Der Film basiert auf einer Idee des Botanikers Francis Hallé, der viele Jahre damit verbracht hat, die Regenwälder zu studieren und die Geheimnisse des Zusammenwirkens von Pflanzen und Tieren zu entschlüsseln. In DAS GEHEIMNIS DER BÄUME erzählt er die Evolutionsgeschichte eines Urwalds und ...

Unter der Regie und nach einem Drehbuch von Oscar®-Preisträger Luc Jacquet (Die Reise der Pinguine) lädt DAS GEHEIMNIS DER BÄUME den Zuschauer in eine noch nie zuvor gesehene Welt natürlicher Wunder ein. Der Film basiert auf einer Idee des Botanikers Francis Hallé, der viele Jahre damit verbracht hat, die Regenwälder zu studieren und die Geheimnisse des Zusammenwirkens von Pflanzen und Tieren zu entschlüsseln. In DAS GEHEIMNIS DER BÄUME erzählt er die Evolutionsgeschichte eines Urwalds und ...

Unter der Regie und nach einem Drehbuch von Oscar®-Preisträger Luc Jacquet (Die Reise der Pinguine) lädt DAS GEHEIMNIS DER BÄUME den Zuschauer in eine noch nie zuvor gesehene Welt natürlicher Wunder ein. Der Film basiert auf einer Idee des Botanikers Francis Hallé, der viele Jahre damit verbracht hat, die Regenwälder zu studieren und die Geheimnisse des Zusammenwirkens von Pflanzen und Tieren zu entschlüsseln. In DAS GEHEIMNIS DER BÄUME erzählt er die Evolutionsgeschichte eines Urwalds und ...

Der Dokumentarfilm zeigt, warum Gedanken, Gefühle und Überzeugungen über unsere Gesundheit mitentscheiden und unser Körper grundsätzlich darauf ausgelegt ist, jahrzehntelang gesund und vital zu bleiben. Warum ist dann unsere Lebenserwartung in den letzten Jahren erstmals gesunken? Und warum werden wir zunehmend kränker? Ganzheitsmediziner sind sich heute darüber einig, dass wir die wohl wichtigste Quelle für Wohlbefinden und ein langes Leben unterschätzt haben: unsere Emotionen. In seinem ...

Der Grazer Filmemacher Roman Pachernegg hat gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Jasmine Wagner den Film UNENDLICH JETZT über unseren Umgang mit der Zeit gedreht. Dort wo Menschen wieder beginnen, ihrem innersten Zeitgefühl zu vertrauen und danach zu handeln, wird individuelles und kollektives Potential freigelegt, dessen Ausmaß und Struktur meist im Verborgenen liegt. Im Zuge einer weitgehenden Ökonomisierung der Ware Zeit wird es jedoch immer schwieriger, spontanen Impulsen nachzugeben oder ...